print

Geophysikalische Untersuchungen/Seismik

Seismische Untersuchungen bei Barth/Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Vibrotrucks (Foto: CEP)

 

Im Sommer 2012 hat CEP die Unterlagen für einen Antrag auf die Genehmigung für 2D-Seismik-Erkundungen beim Bergamt Stralsund eingereicht. Die Pläne betreffen Gebiete zwischen Barth und Stralsund. Die Genehmigung erfolgte unter Einbindung der Träger der öffentlichen Belange im August 2012. 

 

Drei Wochen lang führte CEP östlich von Barth seismische Untersuchungen durch. Dazu wurden fünf Linien mit Messkabeln und Geophonketten mit einer Gesamtmesslänge von circa 65 Kilometern ausgelegt. Die erlangten Erkenntnisse bildeten die Grundlage für Planungen zu weiteren Aufsuchungsaktivitäten in der Region.

 

print